VfL Osnabrück – SG Dynamo Dresden 1:3 n.V.

– 16.000 Zuschauer davon gut 2500 aus Dresden
– Stimmung auf Heimseite eher bescheiden ,lediglich das kollektives Ausrasten der Ostkurve bei der 1:0 Führung wusste zu gefallen,wo unter anderen eine Fangnetzstange zerbrach.Zwei bis Drei verschiedene Liedtexte, die nicht sehr überzeugend rüber kamen.
– der Gästeblock hingegen war gut drauf. Zu Spielbeginn gabs ein wenig Rauch zu sehen und im Spiel immer mal wieder Bengalen und Blinker. Teilweise brachiale Lautstärke und viel Bewegung. Die Dynamische zaunbeflaggung wusste auch zu gefallen. Nach dem entscheidenten 3:1 gabs kein halten mehr im Block und der Platz wurde gestürmt.
– Cops hielten sich wohl im Gästeblock zurück. Ostkurve wurde vorm 16m Raum mit Cops und Kötern geschützt.

1 Kommentar

  1. Szenenauswahl mal wieder TOP. Aber die Ausführung ……… NAJA!

    Haste kein Bier trinken können, oder warum haste mal wieder so eine Zittrige Hand?😉


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s