AC Mailand – Werder Bremen 2:2 [26.02.2009]

AC Mailand – Werder Bremen 2:2, 26.02.2009

Gegen 4:30 Uhr machten sich 3 Essener auf den weg nach Mailand, um unsere Freunde aus Bremen zu deren UEFA Cup Spiel gegen den AC Mailand zu unterstützen. (Danke an den „Alten Vatter“ der uns morgens zum Flughafen gefahren hat). Mit ca. einer Stunde Verspätung kam man morgens gegen 9 Uhr in Mailand – Malpensa an. Dort gings dann in den Bus , der uns ins Mailänder Zentrum fuhr. Auf den weg dorthin stellte man fest , das die Italiener die STVO nicht so ganz ernst nehmen , was durch lautes und vielfaches Hupen verdeutlicht wurde. Am Mailänder Hauptbahnhof angkommen wurde erstmal das goldene M besucht ehe es per Fuß zum Dom ging , wo der Treffpunkt der Bremer Fans war.Dort hat man sich mit den bekannten Gesichtern getroffen und ab gings mit der U – Bahn in eine Kneipe, wo bereits andere Bremer das ein oder andere Bier tranken.In der Lokalität wurde dann auch der Tag feucht fröhlich verbracht , ehe man geschlossen Richtung San Siro fuhr.
Am Stadion selbst holte man sich erstmal eine Karte , jedoch für die Mailand Seite, da am Gästeblock keine Kasse mehr auf hatte. Da man aber als Deutscher in den Italienischen Block kam, wurde man von den Ordnern dann in den Gästeblock geführt. Der Vorteil das wir die Karten fürn Mailand Block geholt hatten war, das wir die Karten ca 2/3 billiger erworben haben , als sie eigentlich im Gästeblock gekostet hätten.Zu Beginn gabs auf Bremer Seite viel Pyromanie zu sehen, gemischt aus Bengalen und ein wenig grünen und weissen Rauch. Sah ganz geil aus, auf Milan Seite war nix zu sehen hinter der Curva Sud Milano, ausser ein schwarz gekleideter Mob der aus reichlich Jugendlichen Ultras bestand. Supporttechnisch war Bremen auch besser drauf als Milano.
Nachdem Milan durch Tore von Pirlo (Handelfmeter) und Pato 2:0 in Führung gegangen ist, wars im Stadion selbst erschreckend leise. Kurz nach Wiederanpfiff wurde das Team aus Bremen wieder lautstark von den gut 1800 Gästen angefeuert(Gesmat waren ca 24.000 Zuschauer „nur“ im Stadion).In der 68. Minute schoss Pizarro den Anschlusstreffer zum 2:1, was den Gästeblock wieder hoffen lies. 10 Minuten später völlige Ekstase im Gästeblock, da wiederrum Claudio Pizarro den verdienten Ausgleich schoss. Der Ausgleich wurde dann wieder mit ausreichend Pyro gefeiert. In den letzen 12 Minuten brannte dann auch nichts mehr an, so dass die Bremer durch 2 Unentschieden (1:1 und 2:2) eine Runde weiter gekommen sind.
Nach Beendigung des Spiels musste man noch ca 45 Minuten im Gästeblock verweilen ehe es wieder mnit der U-Bahn zum Mailänder Hauptbahnhof ging.
Gegen 1 uhr war man dann wieder am Mailänder Flughafen, woman noch bis 8:45 verweilen musste. Die Zeit wurde dann aber auch durch schlafen und das Ärgern der anwesenden Bremer verbracht Augenzwinkern

Fazit: Geiles Stadion in Mailand, Netter Gästesupport und Milan va fan culo😉

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s